Nach 7 Jahren neigt sich die WCS von StarCraft II ihrem Ende zu

In der E-Sports-Szene von StarCraft II gibt es eine kleine Veränderung. Die langjährige WCS wird in den Ruhestand versetzt. Aber, keine Sorge, es wird immer noch eine E-Sport-Szene für das Spiel geben.

Eine Ankündigung auf der StarCraft II-Seite enthüllte, dass die WCS durch die ESL Pro Tour StarCraft II und DreamHack SC2 Masters ersetzt wird. Zusammen wird das neue System sechs internationale Turniere pro Jahr – vier DreamHack und zwei ESL – sowie wöchentliche Events veranstalten. Außerdem werden die SC2 Global Finals im Jahr 2021 in die IEM Katowice World Championship umziehen.

Die gute Nachricht für die Fans ist, dass dieses System mehr Möglichkeiten schafft, die Veranstaltungen persönlich zu besuchen.

Auf der finanziellen Seite wird die kommende Saison 2020-2021 einen kombinierten Preispool von über 1,9 Millionen Dollar aufweisen. Dies ist etwas höher als das, was sie für andere Jahre geplant haben, da es mit dem 10-jährigen Jubiläum der Veröffentlichung von StarCraft II zusammenfällt.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*